Antwort an Albert

Antwort an Albert

Lore Hepner Halberstam, Antwort an Albert ... Eine jüdische Familienchronik zwischen Deutschland und Chile Lore Hepner H.
Antwort an Albert …

Eine jüdische Familienchronik zwischen Berlin und Chile

Mit einem Vorwort von Myriam Halberstam
80 Seiten , 47 Bilder

ca. 14,90 Euro (D)

Erschienen 2022
ISBN 978-3-945530-41-2

Bestellung

Im Juli 1939 verließen der Rechtanwalt, Dr. Heinrich Hepner, zusammen mit seiner Frau, Käthe und den Kindern, Klaus (16), Ernst (14) und Nesthäkchen Lore (10), in Valparaíso das Schiff. Über einen langen, verschlungenen Weg hatte es die Berliner Familie in letzter Sekunde nach Chile gebracht, wo sie nun im Exil ihr neues Leben versuchte aufzubauen.
Die heute 92-jährige Lore Hepner beschreibt sehr anschaulich und spannend den Werdegang einer jüdischen Familie:  von der Assimilation in Deutschland, von der behüteten, im Wohlstand lebenden Berliner Kindheit, über ihre Flucht aus Nazideutschland zum Neuanfang im südamerikanischen Exil.

Die chilenische Originalausgabe erschien unter dem TItel: ”Respuesta a Albert… una crónica Familiar”. Lore Hepner H. schrieb sie, um ihrem in Chile geborenen Neffen die Familiengeschichte zu vermitteln. Sie selbst kam als staunende Nordeuropäerin, als Kind mit leuchtenden Augen in die fremde Welt und berichtet in ihrem Buch auch von ihren Erfahrungen der Integration, des Sprachlernens und der Existenzgründung auf diesem fernen Kontinent – Südamerika.